Platzhalter Bild
Wohnungs- und Gewerbebau

Weiter Blick

Auf dem landeseigenen Grundstück an der Straße „Weiter Blick“ in Gatow ist geplant, eine behutsame Wohnbebauung zu realisieren. Das Grundstück befindet sich am Südhang des Naturschutzgebietes Gatower Windmühlenberg und soll in seiner zukünftigen Gestaltung mit diesem harmonisieren.
Noch sind einige Fragen nicht abschließend beantwortet, etwa zur genauen Bebauungsdichte und zur verkehrlichen Erschließung. Auch zur Klärung dieser Fragen wird die ortsansässige Bürgerinitiative in den Entwicklungsprozess eingebunden.
Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weiterlesen »
Platzhalter Bild
Wohnungs- und Gewerbebau

Griesingerstraße

Auf dem rund 22 Hektar großen Areal der ehemaligen Landesnervenklinik an der Griesingerstraße sollen in den kommenden Jahren bis zu 700 Wohnungen entstehen. Angestrebt wird die Schaffung eines Wohnquartiers mit gemischten Baustrukturen, d. h. mit einem Nebeneinander von Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern.
Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weiterlesen »
Grünanlagen & Umwelt

Wegeverbindung am Stresowufer

Das Havelufer gegenüber der Spandauer Altstadt ist derzeit nicht öffentlich zugänglich. Dies soll mit
der Errichtung eines Weges für Fußgänger und Radfahrende am Stresowufer geändert werden. Der Weg führt zukünftig von der Dischingerbrücke (Ruhlebener Straße) im Süden bis zur Spreemündung an der Geschützgießerei. Nach Erstellung einer Machbarkeitsstudie wurde begleitend zu den weiteren Planungen eine Bürgerbeteiligung durchgeführt. Die Realisierung soll parallel zum Havelausbau der Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes erfolgen.
Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weiterlesen »
Platzhalter Bild
Wohnungs- und Gewerbebau

Havelschanze

An der Spandauer Havelschanze verwirklicht die Mitarbeiterwohnungsbaugenossenschaft „Job & Wohnen“ Berlin ihr erstes Pilotprojekt: Ein Wohnquartier, das günstigen Wohnraum in Verbindung mit einem attraktiven Arbeitsplatz anbietet. Angewandt wird dabei ein serielles Wohnungsbaukonzept, in welchem individuell genutzte Wohnflächen mit nachbarschaftlich genutzten Gemeinschaftsflächen im Innen- und Außenbereich verknüpft werden.
Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weiterlesen »
Geschützgießerei Außenaufnahme
Wohnungs- und Gewerbebau

Geschützgießerei Spandau

Vom früheren Festungscharakter Spandaus zeugt auch heute noch die ehemalige Geschützgießerei, direkt gelegen am Zusammenfluss von Havel und Spree. Das Gelände wird seit 2018 behutsam entwickelt. Ziel ist die Umnutzung der leerstehenden Fabrikhallen für Büros und Gastronomie. Im Zusammenhang mit der bezirklichen Neugestaltung des Uferbereiches am Stresow entsteht hier zukünftig ein hoch attraktiver Aufenthalts- und Erholungsort.

Weiterlesen »
Markt in der Altstadt Spandau
Straßenbau & Verkehr

Neugestaltung Marktplatz, Altstadt Spandau

Der von zahlreichen Veranstaltungen und regelmäßigem Marktbetrieb belebte Marktplatz ist einer der zentralen Stadtplätze in der Altstadt Spandau. Allerdings ist der Markt in die Jahre gekommen und nicht mehr in der Lage, allen Nutzungsansprüchen gerecht zu werden. In den kommenden Jahren soll der Marktplatz deshalb neugestaltet, gestalterische und funktionale Mängel beseitigt und neue Elemente wie ein Wasserspiel hinzugefügt werden.

Weiterlesen »
Platzhalter Bild
Grünanlagen & Umwelt

Scharfe Lanke, Park rund um die Havelbucht

Der Erholungspark Scharfe Lanke am Rande des gleichnamigen Gewässers wird zurzeit neugestaltet. Neben der Behebung von altersbedingten Problemen und der Erhöhung der Aufenthaltsqualität hat die Neugestaltung vor allem ökologische Verbesserungen und mehr Naturnähe zum Ziel.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weiterlesen »
Platzhalter Bild
Grünanlagen & Umwelt

Jonny K. Aktivpark

Der heutige Egelpfuhlpark ist eine der wichtigsten Erholungsflächen in unmittelbarer Nähe zur Rudolf-Wissell-Siedlung. Allerdings ist seine Ausstattung nicht mehr zeitgemäß, vor allem Angebote für die Altersgruppe der über 65-Jährigen fehlen. Aus diesem Grund wird der Egelpfuhlpark zum Johnny-K.-Aktivpark umgewandelt, in deren Zuge Freiflächen, Wege, Spielplätze und Bewegungsmöglichkeiten erneuert und neu organisiert werden.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weiterlesen »
Platzhalter Bild
Grünanlagen & Umwelt

Insel Eiswerder, nördlicher Teil

Im Gegensatz zum südlichen Teil entstehen im Norden der Insel Eiswerder keine neuen Wohnungen. Stattdessen erfolgt dort die Anlegung eines Parks, um weitere Erholungs- und Freizeitangebote zu schaffen – auch für die BewohnerInnen der angrenzenden Wasserstadt.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Weiterlesen »