Studentenapartments Stresowplatz

Das als „Bäthge-Grundstück“ bekannte Areal zieht sich entlang des Havelufers und grenzt unmittelbar an die Havelbrücke. Hier am Stresowplatz, direkt gegenüber des Rathaus Spandau gelegen, sollen ab dem Sommersemester 2025 Studentinnen und Studenten in bester Wasserlage leben können. Auf dem Grundstück der abgerissenen Baustofffirma am Stresowplatz errichtet ein privater Investor für die landeseigene Berlinovo ein Gebäude mit insgesamt 311 Studentenwohnungen.

Der Wohnkomplex mit insgesamt drei Gebäudeteilen bietet Studierenden Wohnraum in teilweise barrierefreien, voll ausgestatteten Apartments mit eigenem Bad und Küche. Durch den großzügigen Außenbereich haben die Bewohnerinnen und Bewohner einen direkten Zugang zu einer öffentlichen Parkanlage entlang der Havel.

Die Vision hinter diesem Vorhaben ist klar: Studierende können am Havelufer zu erschwinglichen Mieten wohnen und gleichzeitig von der unmittelbaren Nähe zur Altstadt Spandau mit ihren vielfältigen Angeboten profitieren. Durch die fußläufige Entfernung zum Bahnhof besteht zudem eine ideale Anbindung an die Berliner Innenstadt.