Straßenbauarbeiten auf dem Ritterfelddamm / Unvermeidbare Verkehrsbehinderungen im Spandauer Süden

Kurzfristig und zwingend notwendig gewordene Instandsetzung von Fahrbahn und Entwässerung in den Schulferien (24.06. – 06.08.2021).

Fahrbahn und Regenentwässerung des Ritterfelddamms im Spandauer Süden befinden sich teilweise in desolatem Zustand. Um Gefahren für Verkehrsteilnehmerinnen und –teilnehmer abzuwenden, muss die Straße, deren Zustand sich jüngst untragbar verschlechtert hat, im Abschnitt zwischen der Selbitzer Straße und der Waldallee in den Sommerferien instandgesetzt werden.

Die Baumaßnahme ist aus Gründen der Verkehrssicherheit zwingend erforderlich. Der Ritterfelddamm ist an dieser Stelle so eng, dass die Arbeiten unter Einhaltung der Anforderungen für Straßenbaustellen (Technische Regeln für Arbeitsstätten, ARS A 5.2) nur mit einer Vollsperrung durchgeführt werden können.

Seit dem Beginn der Schulferien am 24. Juni 2021 wird auf der wichtigen Straßenverbindung gearbeitet.

Die Zufahrt zum Golfplatz Gatow bleibt ebenso wie die Zufahrt zu den Grundstücken direkt Anwohnender weitgehend störungsfrei möglich.

Das Straßen- und Grünflächenamt bittet die von der Baustelle Betroffenen um Ihr Verständnis

Wenn die Arbeiten zum Ferienende abgeschlossen sein werden, wird die sanierte Fahrbahn den Verkehrslärm deutlich reduzieren. Erschütterungen beim Befahren der Straße gehören dann an dieser Stelle der Vergangenheit an.

Weitere Informationen zur Baumaßnahme sowie die notwendigen Umleitungen der BVG-Linien können Sie der Webseite des Fachbereichs  Tief entnehmen. Dort wird auch fortlaufend über den Baufortschritt informiert.

Aktueller Straßenzustand
Aktueller Straßenzustand