Umbau Grünanlage Scharfe Lanke

Umsetzungsstand: In Bau

Der Erholungspark Scharfe Lanke am Rande des gleichnamigen Gewässers ist ein beliebter Ort für Erholung und Freizeit, an denen traditionsreiche Wassersportvereine mit Steganlagen sowie eine Wochenendsiedlung angrenzen. Im Frühjahr 2021 begannen die ersten Maßnahmen zur Neugestaltung der Grünanlage.

Quelle Entwurf: Glaßer & Dagenbach Landschaftsarchitekten

In Planung
In Bau
Abgeschlossen

Seit 2018 hat sich das Straßen- und Grünflächenamt Spandau intensiv mit den Herausforderungen eines ökologischen Umbaus der Grünanlage auseinandergesetzt. Der Umbau erfolgt im Rahmen des Berliner Programms für Nachhaltige Entwicklung (BENE). Neben der Erneuerung der Wege und Pflanzflächen und der Erhöhung der Aufenthaltsqualität hat die Neugestaltung vor allem ökologische Verbesserungen und mehr Naturnähe zum Ziel. Da der Havelradweg direkt durch die Grünanlage führt müssen hier zusätzlich Herausforderungen an die Gestaltung und den Umgang mit Nutzungsinteressen beachtet werden.

Zu den geplante Maßnahmen zählen die Erneuerung der Wege und Pflanzflächen sowie in Teilen die Reparatur der Uferböschung. Neben einer Beschränkung der Versiegelungsfläche steht der Schutz heimischer Pflanzenarten, insbesondere am Ufer der Scharfen Lanke im Vordergrund. Die Mädchenwiese soll als Wildblumenwiese neugestaltet werden, um Insekten zukünftig mehr Lebensraum zu geben. Durch Schranken an den Zugängen der Grünanlage wird verhindert, dass die Wege durch unbefugte Fahrzeuge genutzt werden. Zudem soll damit eine Reduzierung der Einfahrtgeschwindigkeit von Radfahrenden erreicht werden. Zur Konfliktreduzierung von Fuß- und Radverkehr werden bei der Wegeführung Elemente intergiert,  die der Aufmerksamkeitserhöhung dienen. Im westlichen Teil der Grünanlage wird zudem ein gemeinsamer Geh- und Radweg entstehen.

Sanierung Regenwasserabsetzbecken

Das in der Grünanlage befindliche Regenwasserabsetzbecken der Berliner Wasserbetriebe wird im Zuge der Baumaßnahmen sowie in enger Abstimmung mit den Umbaumaßnahmen der Grünanlage saniert. Die Sanierungsmaßnahme wird durch die Berliner Wasserbetriebe durchgeführt. Aufgrund der notwendigen Arbeiten am Regenwasserabsetzbecken müssen die Baumaßnahmen abschnittsweise in zwei Bauabschnitten durchgeführt werden

Voraussichtlicher Bauablauf

1. Bauabschnitt:

Der erste Bauabschnitt umfasst den östlichen und westlichen Teil der Grünanlage. Die Bauarbeiten haben am 25. Mai 2021 begonnen. Beauftragt mit der baulichen Umsetzung ist die Firma Otto Kittel GmbH &
Co. – Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau KG. Die Berliner Wasserbetriebe beabsichtigen im Anschluss das Regenwasserabsetzbecken und die notwendigen Zu- und Abläufe zu erneuern. Der zentrale Bereich der Grünanlage bleibt während der Umsetzung des 1. Bauabschnitts passierbar. Eine Fertigstellung der Maßnahmen ist für Ende 2022 vorgesehen.

Detaillierte Informationen zu den Baumaßnahmen sowie die Ansprechpartner zum Bauablauf können dem Infobrief Nr. 01 entnommen werden.

Quelle: Glaßer & Dagenbach Landschaftsarchitekten

2. Bauabschnitt

Nach Abschluss der Baumaßnahmen der Berliner Wasserbetriebe am Regenwasserabsetzbecken und im Bereich der Mädchenwiese soll die Umgestaltung der Grünmaßnahmen im zentralen Bereich der Parkanlage erfolgen. Zudem werden an ausgewählten Stellen neue Sitzmöglichkeiten und Papierkörbe aufgestellt. Zusätzlich erfolgt die Errichtung einer barrierefrei zugänglichen Ufertreppe im westlichen Teil und eines neuen Podest in Höhe des Burgunderwegs.

Quelle: Glaßer & Dagenbach Landschaftsarchitekten

Beteiligung

Aufgrund einer Vielzahl an Nutzungsinteressen und zu beteiligenden Akteuren erfolgten im Vorfeld der Baumaßnahmen zahlreiche Abstimmungen mit den angrenzenden Vereinen sowie mehrere Informations- und Beteiligungsveranstaltungen. Insgesamt gingen mehrere 100 mündliche und schriftliche Hinweis ein. Diese wurden im Zuge der Planung geprüft und wenn möglich auch berücksichtigt.

Auf der Beteiligungsplattform mein.Berlin findet man das Projekt „Umbau der Grünanlage Scharfe Lanke“ mit allgemeinen Angaben zum Projekt, eine Dokumentation des Beteiligungsprozesses, Planungsunterlagen und Informationen zum Bauablauf.

Daten & Fakten

Umsetzungsstand:
in Bau

Zuständige Abteilung:
Bezirksamt Spandau, Abt. Bauen, Planen und Gesundheit, Straßen- und grünflächenamt