Siemens-Innovationscampus

Der Siemens-Innovationscampus im Ortsteil Siemensstadt ist eines der größten Projekte der nächsten Jahre in Berlin. Auf einer Gesamtfläche von rund 70 Hektar investiert der Siemens-Konzern bis zu 600 Mio. Euro, um ein firmeneigenes Areal zu einem zukunftsgerichteten Stadtquartier zu entwickeln.

Vielfältige Nutzungen werden miteinander vereint: Neben Einzelhandel und Gastronomie entstehen Büro- und Gewerbeflächen. Aber auch Forschungseinrichtungen sowie rund 2.750 Wohneinheiten mit der dazugehörigen Infrastruktur finden neben weiteren Nutzungen Platz auf dem neuen Campus.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Projekte, die bereits über eine Beschreibung verfügen, finden Sie hier:

Markt