Neugestaltung
Markt in der
Altstadt Spandau

Der Markt bildet einen der zentralen Stadtplätze in der Altstadt Spandau. Mit dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt findet auf dem Platz ein regelmäßiger Marktbetrieb statt.

in Planung
in Bau
Abgeschlossen

Zudem beleben zahlreiche Veranstaltungen wie das jährliche Weinfest oder der Weihnachtsmarkt den Platz.

Der Marktplatz soll in den kommenden Jahren neugestaltet werden. Hierfür stellen der Bund und das Land Berlin Fördermittel bereit. In seinem derzeitigen Zustand weist der Platz erhebliche gestalterische und funktionale Mängel auf. Zu nennen sind hier beispielsweise
die fehlende Barrierefreiheit, zu wenige Sitzgelegenheiten und Fahrradabstellmöglichkeiten oder eine unzureichende Aufenthaltsqualität. Insbesondere sollen die derzeitigen Höhenunterschiede und Stufen entfernt werden.

Platz auf dem Markt in der Altstadt Spandau

Ein Wasserspiel zur Belebung des Marktes ist von vielen Bürgerinnen und Bürgern gewünscht und findet in der aktuellen Planung Berücksichtigung, ebenso der Einsatz von Bäumen als zentrales Gestaltungselement. Ziel ist die Schaffung eines attraktiven, barrierefreien und für die zahlreichen Veranstaltungen und Märkte multifunktional nutzbaren Platzes mit hoher Aufenthaltsqualität.

Aufgrund der komplexen Anforderungen an die Neugestaltung des Marktes sind vor Beginn der eigentlichen Baumaßnahme umfangreiche Abstimmungen zwischen den beteiligten Fachämtern durchzuführen. Durch neue Regelungen des Landes Berlin zur Einleitbegrenzung von Regenwasser entstand zudem die Notwendigkeit ein Entwässerungskonzept für den Markt und den gesamten Bereich der Fußgängerzone zu erarbeiten.

Dieses Konzept wird derzeit im Auftrag der Berliner Wasserbetriebe erstellt und bildet eine wesentliche Grundlage für die weitere Planung des Marktes. Sobald das Konzept vorliegt kann die Planung weiter vorangetrieben werden.

Stand der Beteiligung

Am 08. April begann der offizielle Beteiligungsprozess zum Umbau des Marktes. Das Altstadtmanagement Spandau informiert mit einer Ausstellung im Schaufenster seines Vor-Ort-Büros in der Mönchstraße 8 inmitten der Altstadt über die geplante Neugestaltung. Alle Interessierten sind herzlich zur Besichtigung eingeladen. Zusätzlich besteht über den folgenden Link die Möglichkeit, sich über das Online-Portal mein.Berlin zum aktuellen Planungsstand zu informieren.

Für eine Beteiligung stehen Ihnen mehrere Wege zur Verfügung:

1. Online-Beteiligung über mein.Berlin: Die Online-Plattform dient nicht nur zur Information, sondern vor allem zur Beteiligung bzgl. der geplanten Neugestaltung. Neben der Möglichkeit, freie Kommentare abzugeben, wurden auch einige thematische Fragen für Sie vorbereitet.

2. Fragebogen: In einem Flyerkasten an der Eingangstür zum Vor-Ort-Büro des Altstadtmanagments Spandau in der Mönchstraße 8 wurde ein Fragebogen platziert. Dieser dient ebenfalls dazu, Anregungen, Lob und Kritik zu notieren. Werfen Sie den ausgefüllten Bogen anschließend einfach in den Briefkasten an der Tür. 

3. Persönliche Kontaktaufnahme: Natürlich besteht auch die Möglichkeit, das Team des Spandauer Altstadtmanagements direkt zu kontaktieren. Melden Sie sich gerne per Mail an info@altstadtmanagement-spandau.de, per Telefon unter 030 / 35 10 22 70 oder
zu den Sprechzeiten im Vor-Ort-Büro für ein persönliches Gespräch (Sprechzeiten s. unten)

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Webseite vom Altstadtmanagement Spandau.

(Sprechzeiten im Vor-Ort-Büro des Altstadtmanagements: Mo. 15:00 – 18:00 Uhr; Di. 10:00 – 12:00 Uhr; Do. 17:00 – 19:30 Uhr sowie nach Vereinbarung)

Neugestaltung Markt / Thema: Straßenbau/Verkehr

Daten & Fakten

Umsetzungsstand:
in Planung

Bauherr:
Bezirksamt Spandau, Abt. Bauen, Planen und Gesundheit,
Straßen- und Grünflächenamt, Fachbereich Tiefbau

Planungsbüro:
Ingenieurbüro Abraham